MUSIKALISCHER WERDEGANG

Roswitha Lechthaler wurde 1980 in Grambach bei Graz geboren, besuchte das Musikgymnasium in Graz und studierte Klavier-Instrumentalpädagogik an der Universität für Musik und darstellenden Kunst Wien. Sie schloss ihr Studium mit dem Magister Artium ab. Weitere Studien führten sie nach Florenz, wo sie am staatlichen Konservatorium „Luigi Cherubini“ Liedbegleitung und daneben auch Klavier-Solofach studierte.

In Florenz begann sie neben ihrer Tätigkeit als Solistin, Kammermusikerin und Klavierpädagogin als Chorleiterin zu arbeiten und leitete dort die Kirchenchöre in Santa Felicita und Santa Lucia de Magnoli.

vita1

 

 

Im Jahr 2014 zog sie nach Hessen und ist seither als Musikerin und Klavierpädagogin freiberuflich tätig. Im selben Jahr begann sie an der Freien Musikschule in Bad Soden als Klavierlehrerin und Projektmanagerin zu arbeiten. Von 2015 bis 2016 absolvierte sie erfolgreich den A-Kurs für Chorleitung an der Chorleiterschule des Hessischen Sängerbundes in Frankfurt. 

Seit Oktober 2016 leitet sie den Chor des Gesangsvereins Maien-Quartett 1925 Frankfurt/Bonames und ist darüber hinaus auch als Co-Chorleiterin beim Main-Taunus-Kammerchor in Bad Soden tätig. Seit August 2017 ist sie mit der Leitung der Freien Musikschule Bad Soden betraut.